Stress unterm Tannenbaum

Stress unterm Tannenbaum
Boah dieser Stress hier! Ich glaube ich ziehe aus!

Stress unterm Tannenbaum?

Das muss nicht sein!

7 Tipps für ein entspanntes Weihnachtsfest!

Tipp Nr. 1

Erst einmal tief durchatmen.

Tiefes Atmen beruhigt die Psyche und auch die Organe.

Richtiges Atmen will gelernt sein. Wenn wir uns unter Druck fühlen, neigen wir dazu kurz und flach zu atmen. Wir pressen die Zunge an den Gaumen und verkrampfen unsere Kiefermuskulatur. Das kann Kopfschmerzen, Rückenschmerzen etc. verursachen.

Atme auf 4 Züge ein, halte 8 Züge den Atem an und atme auf 4 Züge wieder aus. Ich mache das immer, wenn ich mit dem Hund spazieren gehe.

😊 Auch als Einschlafübung ist diese Atemtechnik hervorragend geeignet. Du wirst feststellen, wie sich nach einigen Minuten ein herrlich ruhiges Gefühl in dir einstellt.

Tipp Nr.2.

Nimm einen Zettel und schreibe alles auf was du zu tun hast!

Schreib alles auf, was du meinst, noch erledigen zu müssen. Setze hierbei unbedingt Prioritäten! Vieles scheint nur so wichtig. Versuche einige Dinge zu delegieren! Hilfe annehmen ist gar nicht so schwer! Sobald du etwas erledigt hast, streiche es von Deinem Zettel. Dies hat eine befreiende Wirkung und du siehst schwarz auf weiß, wie deine Aufgaben weniger werden. Du musst nicht immer alles allein und selbst machen.

Tipp Nr. 3

Online Marketing

Nicht für jedes Geschenk musst du in die Stadt rennen. Vieles kann man gut online bei den lokalen Händlern kaufen. Die  Händler freuen sich und du hast mehr Zeit für dich.

Tipp Nr. 4

Plane dein Essen und überlege, was unbedingt frisch sein muss!

Es muss nicht alles einen Tag vor Weihnachten eingekauft werden. Gerade bei Gemüse und Fleisch kann man auf Vorräte aus der Tiefkühltruhe zurückgreifen. Lass es dir einfach mal liefern. Du schonst deine Nerven und unterstützt dein Lieblingsrestaurant.

Tipp Nr. 5

Kennst du das? Die Schwiegertochter ist Veganerin, Der Schwiegersohn isst überhaupt kein Gemüse und Obst….

Was soll man da bloß kochen?

Du musst nicht stundenlang in der Küche stehen!

Raclette, Fondue oder heißer Stein sind eine hervorragende Alternative um Zeit zu sparen und alle Geschmäcker unter einen Hut zu bringen. Die Vorteile an diesen Gerichten sind: Egal ob Vegetarier oder Veganer, alle können sich das Essen ihrer Wahl zusammenstellen und du musst dir keine Gedanken darüber machen, was denn nun ein Veganer essen möchte und darf. Für Menschen mit Nahrungsmittelallergien gilt das Gleiche. Irgendetwas ist für jeden mit dabei. Man kann herrliche kulinarische Kobinationen kreieren.

Tipp Nr. 6

Die Wohnung muss nicht steril sein

In dieser winterlichen Jahreszeit ist es sowieso immer leicht dunkel. Da sieht es keiner, ob du gerade erst staubgewischt oder geputzt hast. Die Fenster kann man auch gut mal mit selbst gebastelten Sachen dekorieren und auch Kunstschnee sieht super aus! (Ja ich weiß…. Das ist Chemie und nicht nachhaltig) So fällt es niemandem auf ob du die Fenster geputzt hast oder nicht!

Tipp Nr. 7

Trink ein Glas von deinem Lieblingswein oder Sekt bevor der Besuch kommt!

 Bleib locker und die Schwiegermutter ist nur halb so schlimm wie befürchtet. Du bist entspannter und legst nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Das große Problem ist ja, dass Weihnachten alle auf Harmonie aus sind. Man kann die Harmonie im Familienkreis nicht erzwingen. Sei nett zu dir selbst, dann klappt es auch mit den anderen. Wenn du selbst entspannt bleibst, kannst du deinen Teil dazu beitragen.

Und wenn du jetzt immer noch Stress empfindest…..

Fange bei Tipp Nr. 1 an und mache direkt mit Tipp Nr. 7 weiter 😊

Bitte nicht so ernst nehmen! Ich möchte natürlich niemanden zum Alkoholismus verleiten 😉

Alternativ kannst du auch mit mir einen Termin vereinbaren

 

oah

Kontakt

So kannst du mich erreichden

Social

Folge mir auf Facebook und Instagram

Facebook